Ein Praktikum während einer Pandemie

In einem neuen Unternehmen Fuß zu Fassen ist oft nicht leicht. Dies hat die Corona Pandemie natürlich noch einmal verschärft. Alle Abläufe in einem Betrieb und jegliche Kommunikation wird fast ausschließlich über Distanz erlernt und besprochen, was es natürlich nicht unbedingt leichter macht. Das kommt zusätzlich zu meinem regulären Job dazu, in dem man auch allen möglichen Regularien ausgesetzt ist. Heute möchte ich euch einmal einen Einblick in meine Zeit der Einarbeitung bei web.SKOR unter den besonderen Abstandsregeln und Voraussetzungen geben.

Wie bin ich als Praktikant zu web.SKOR gekommen?

Für mich war Online Marketing schon immer interessant und etwas, über das ich gerne mehr erfahren wollte. Auch in meiner regulären Ausbildung dreht sich alles um Verkauf und Marketing. Aber ich wollte mein Blickfeld erweitern und neue Methoden kennenlernen. Ich wollte wissen wie alle diese Texte ins Internet kommen und was alles dafür im Hintergrund getan werden muss. Nach den ersten Gesprächen mit Steffi und Karina war für mich klar: Das ist genau das, was ich schon immer einmal machen möchte. Ich hatte das Glück, dass ich die Beiden von einem Praktikum überzeugen konnte. Hier sitze ich jetzt also und verfasse diesen Blogbeitrag nach einiger Zeit in meinem Praktikum, konnte schon sehr viel mitnehmen und darf inzwischen meine eigenen Texte im Internet verbreiten.

Was sind meine Aufgabe und wie bewältige ich diese?

Aufgrund der uns allen bekannten aktuellen Corona Pandemie bin ich fast ausschließlich im Homeoffice tätig. Das macht die Anfangszeit natürlich nicht einfacher. Einiges wird bei uns allen über Video Konferenzen geregelt. Mir wurde viel erklärt und umso mehr Wissen konnte ich mitnehmen. Einiges habe ich mir auch durch das Internet an Wissen aneignen können. Aktuell liegt meine Hauptaufgabe darin neue SEO-Texte für unsere Kunden zu verfassen, sowie bei Analysediensten die wichtigsten Trackingzahlen der Webseiten herauszufinden. Desweitern habe ich mich auch schon mit der ein oder anderen Keyword Recherche für neue Webseiten beschäftigt. Alles dauert in dieser Phase natürlich ein wenig länger. Wichtig ist, dass man hier die nötige Zeit von seinem Unternehmen bekommt, welche für eine Einarbeitung nötig ist. Es macht mir aber trotz dieser besonderen Situation riesig Spaß ein Teil dieser Firma zu sein und mein Praktikum hier machen zu können.

Wie finde ich die Arbeit bei SKOR persönlich?

Ich persönlich bin extrem froh, dass ich die Möglichkeit habe dieses Praktikum durchzuführen. Ich kann jeden Tag etwas Neues lernen. Es macht unheimlich Spaß mit solchen Kollegen zu arbeiten und all diese Abläufe so hautnah miterleben zu dürfen, sowie auch selbst ein Teil davon sein zu können. Ich habe jederzeit die Möglichkeiten auch als Praktikant meine Ideen einzubringen, bei Verbesserungen mitzuwirken und die Projekte genauestens mitzugestalten. Als Praktikant kann ich dadurch ganz besondere Erfahrungen sammeln.

Fazit zum bisherigen Praktikum bei web.SKOR

Ich habe im letzten Abschnitt zwar schon einiges Vorweg genommen möchte aber zum Abschluss meines ersten Blogbeitrages nochmal kurz darauf eingehen. Ich bin jetzt seit 01.10.2020 bei web.SKOR und habe mich in dieser Zeit sehr gut eingelebt. Ich habe die Möglichkeit, mich an jedem Arbeitstag an etwas Neuem zu Probieren. Auch in dieser speziellen Zeit bekomme ich die Zeit dazu, mich mit neuen Aufgaben zu beschäftigen. Ich hoffe damit konnte ich euch einen schönen Einblick in meinen Alltag als Praktikant bei web.SKOR geben, ich freue mich weiterhin auf eine tolle Zeit.