Die neuen Bilderweiterungen bei Google Ads

Wie in meinem letzten Beitrag schon angemerkt, gibt es heute eine kleine News in Google Ads. Diesmal auch wirklich etwas, dass nicht nur mir neu ist, sondern von Google gerade ausprobiert wird und ich hoffe stark, dass es sich durchsetzen wird. Und zwar geht es um Bilderweiterungen in Suchnetzwerkkampagnen!

Was sind Bilderweiterungen bei Google Ads?

In Google Ads kann man ja auf den verschiedenen Ebenen (Kampagne-, Anzeigengruppe-, Anzeige) Erweiterungen einfügen. Ganz beliebt sind Snippet-Erweiterungen, Sitelink-Erweiterungen und Anruferweiterungen. Ich versuche immer, so viele Erweiterungen wie nur möglich bereitzustellen. Ob diese dann ausgespielt werden, liegt sowieso bei Google. Eins ist jedoch klar: Umso mehr Erweiterungen, desto mehr Informationen bekommt der Nutzer in den Suchergebnissen und umso auffälliger wird auch meine Anzeige. Man kann bei ordentlicher Pflege eigentlich nicht verlieren.

Seit Kurzem testet Google jetzt die Bilderweiterung. Das bedeutet, Google spielt zusätzlich zu der Anzeige noch ein Bild aus. Ich denke ich muss nicht erwähnen, wie viel Sichtbarkeit das generiert. Wieder einmal kannst du so einen prominenteren Auftritt hinlegen. Wähle darum deine Bilder mit Köpfchen, denn diese könnten entscheidend sein.

Wo kann ich Bilderweiterung in Google Ads hinterlegen?

bilderweiterungen bei suchnetzwerkkampagnen

Bilderweiterungen in Google Ads findest du bei allen Erweiterungen. Moment, ich zeigs dir:

  1. Wähle im dunkelgrauen Menü „Suchkampagnen“ aus
  2. Dann öffnest du im hellgrauen Menü „Anzeigen und Erweiterungen
  3. Klicke hier auf „Erweiterungen
  4. Über das große blaue Plus-Symbol öffnest du das Dropdown und
  5. Voilà: Hier findest du dann auch die Bilderweiterungen

 

Der Rest ist ziemlich selbsterklärend. Bilder hochladen oder kürzlich verwendete Assets wählen, falls du schonmal Display-Kampagnen erstellt hast. Geht also ruckizucki.

 

Wieso habe ich die Bilderweiterungen nicht?

Das liegt einfach daran, dass es noch keinen endgültigen Roll-Out gab. Das bedeutet, in manchen Konten gibt es diese Funktion schon, in anderen hingegen noch nicht. Da haben wir als User keinen Einfluss drauf. Geduld ist mal wieder angesagt für alle, die bisher noch nicht zum auserwählten Kreis gehören. Ich selbst darf einige Kundenkonten in Google Ads betreuen und hier haben etwa 1/3 der Konten die Funktion schon freigeschalten bekommen.

 

Mein Résumé zu den Bilderweiterungen in Google Ads

Mega! Ich mag die neue Funktion sehr gern und auch bei allen Test haben die Bilderweiterungen sehr gute Klickraten, was ja dafür spricht, dass sie für die Suchenden sehr attraktiv und auffällig sind. Natürlich kann man aktuell noch kein allgemein gültiges Fazit ziehen, da bisher noch nicht jeder seine Anzeigen mit Bilderweiterungen ausstatten kann. Ich möchte nur nochmal jedem ans Herz legen, nicht einfach schnell schnell irgendwelche Bilder hochzuladen, sondern sich relevante Bilder in guter Qualität rauszusuchen, die einen seriösen und sauberen Eindruck vermitteln.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Ausprobieren! Bei Fragen gerne melden – and stay tuned 😉